Rapa Nui - Osterinsel-Erlebnis

Die Sprache

Da die Osterinsel politisch zu Chile gehört, wird Spanisch gesprochen.

Mit Englisch kommen Sie leider nur bedingt weiter. D.h., anders als bei Familie Tuki Pate, sprechen nicht viele Einheimische Englisch.

Es gibt auch Personen, die Deutsch sprechen. Allerdings handelt es sich hier nur um eine handvoll Menschen. Ich selbst hatte das große Vergnügen einen Rapa Nuj kennenzulernen, der etliche Jahre in Deutschland lebte und somit ein einwandfreies und dialektfreies Deutsch sprach.

Sehr interessant ist es, den Einheimischen bei Ihren Gesprächen zuzuhören. Wer ein bißchen Spanisch spricht, wird immer mal wieder ein paar Worte verstehen. Er braucht sich aber nicht groß zu wundern, da die Einheimischen teilweise ein Mix zwischen Ihrer Sprache “Rapa Nui” und Spanisch sprechen.

Nach meinen Informationen wird seit einigen Jahren intensiver Englisch in den Schulen gelernt. Auch Rapa Nui wurde im Zuge dessen intensiviert.

Hier ein paar Wörter in Rapa Nui, die ich lernen durfte:
Zur Begrüßung und Verabschiedung sagt man “Iorana”. Dies bedeutet so viel wie Hallo und Tschüss.
Danke - Maururu
Bitte - Ote aha no
Wie geht es Dir? - Pehe koe
Wie geht es euch? - Pehe korua
Nein - ina
gut - betti
schlecht - rake rake
entspannen - ka haka ora
Prost - Manuia


EMail: rapanui.aukara@googlemail.com